Morgenroutine für einen besseren Tag

4 Steps To Perfect Your Morning Routine by Routine

4 Schritte, um Ihre Morgenroutine zu perfektionieren

Schlafmangel kann sich direkt auf unsere geistige und körperliche Gesundheit auswirken und zu einem Mangel an Energie während des Tages, gestörten Emotionen sowie manchmal auch zu Gewichtsverlust führen.

Infolgedessen kann es vorkommen, dass wir uns hin und her wälzen, um eine gute Nachtruhe zu bekommen. Im Folgenden finden Sie jedoch vier Schritte, die wir empfehlen, um dieses Problem zu vermeiden.

1. Gewöhnen Sie sich eine Schlafenszeit-Routine an

Die Entwicklung einer Schlafroutine ist wichtig für die Aufrechterhaltung Ihres Schlaf-Wach-Zyklus, auch bekannt als zirkadianer Rhythmus. Bis spät in die Nacht wach zu sein, besonders am Wochenende, mag aufregend klingen, aber es stört nur Ihren zirkadianen Rhythmus. Das Einhalten eines Schlafrhythmus, auch an Wochenenden und Feiertagen, ist extrem wichtig für die Erhaltung der körperlichen und geistigen Gesundheit.

2. Beenden Sie einen sitzenden Lebensstil

Eine Forschungsstudie der Northwestern University fand heraus, dass ein sitzender Lebensstil einen negativen Einfluss auf die Schlafqualität hat. Diejenigen, die sich nicht nennenswert sportlich betätigten, erlebten eine deutliche Verbesserung ihrer Schlafqualität, sobald sie begannen, mindestens viermal pro Woche Aerobic-Übungen durchzuführen. Auch Verbesserungen bei depressiven Symptomen und weniger Tagesschläfrigkeit wurden beobachtet. Dies zeigt, dass es wichtig ist, mehr aerobes Training in unseren Tagesablauf einzubauen, um einen gesunden Schlaf zu erreichen.

3. Begrenzen Sie Ihre Bildschirmzeit

Es ist eine Tatsache, dass sich unsere täglichen Lebensaktivitäten zunehmend auf elektrische Geräte wie Laptops und Handys beschränken. Mindestens eine oder zwei Stunden vor dem Zubettgehen von Gadgets fernzubleiben, ist von großer Bedeutung, um leichter einzuschlafen. Dies wurde durch eine PubMed-Studie bewiesen, bei der fast alle Teilnehmer vor dem Zubettgehen ein Mobiltelefon benutzten oder fernsahen, was dazu führte, dass sie schlecht schliefen. Der Grund für dieses Phänomen sind die spezifischen Lichtstrahlen, die von solchen Geräten ausgestrahlt werden und die es dem Gehirn schwer machen, sich zu entspannen.

4. Ändern Sie Ihre Ess- und Trinkgewohnheiten

Ihre Essgewohnheiten während des Tages haben einen großen Einfluss auf Ihr Schlafverhalten. Es ist interessant zu wissen, dass Koffein und Nikotin lang anhaltende Auswirkungen auf Ihre Fähigkeit haben, abzuschalten. Das bedeutet, dass Sie das Rauchen einschränken und die Einnahme koffeinhaltiger Getränke mindestens 10-12 Stunden vor dem Schlafengehen vermeiden sollten. Ebenso ist es erwähnenswert, dass die Einnahme von schweren Mahlzeiten kurz vor dem Schlafengehen zu Sodbrennen und Verdauungsstörungen führt, wodurch ein guter Schlaf gestört wird, sowie das Risiko von Übergewicht erhöht wird.

Kurz gesagt: Guter Schlaf ist wichtig, um zahlreiche Gesundheitsprobleme wie Fettleibigkeit, Depressionen, Diabetes oder Bluthochdruck zu vermeiden. Mit den Entscheidungen, die wir tagsüber treffen, haben wir die Möglichkeit, die Qualität unseres Schlafes und unsere allgemeine Gesundheit deutlich zu verbessern.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4Steps4Lifestyle eBook​

Here’s our recommended lifestyle eBook that feature stories of Mind, Body, Health and Wealth

DO YOU WANT TO BE HEALTHY?

Join us on our journey and become a part of our diverse and growing team.