Buchhandlungen, für die es sich lohnt zu reisen

Buchhandlungen, in die wir fliegen würden

Heutzutage ist der Besuch und das Bummeln in Buchhandlungen selten geworden, vor allem in der heutigen Zeit, dem digitalen Zeitalter. Auch in diesem Zeitalter sollte jeder die Schönheit des Umblätterns von Seiten eines großartigen Buches erleben, besser noch, die Schönheit von Buchhandlungen. Buchläden konnten Bücherwürmer schon immer in ferne Länder entführen und ihnen neue Erfahrungen vermitteln. Buchhandlungen ermöglichen es den Lesern, ihre Regale auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer zu durchstöbern. Interessanterweise gibt es Läden, die diese Erlebnisse auf die nächste Stufe heben – durch ihre Architektur, ihre Dekoration und sogar ihre Geschichte. Machen Sie es sich gemütlich und sehen Sie sich diese Liste von Buchhandlungen an, die einen Besuch wert sind und für die es sich lohnt, Ozeane zu überqueren.

 

Warum sollten Sie diese Buchhandlungen besuchen?

In dieser Liste finden Sie die schönsten und beeindruckendsten Buchhandlungen in Europa, von denen jede auf ihre Weise einzigartig ist. Es wird Ihnen Spaß machen, in diesen Läden zu stöbern und nach neuem Wissen zu suchen. Die Schönheiten dieser Läden werden Sie als bibliophilen Menschen in den Bann ziehen und Ihnen den Atem rauben.

 

  1. Libreria Acqua Alta, Venedig

Die Libreria Acqua Alta gilt als eine der einzigartigsten Buchhandlungen der Welt. Ihr Name bedeutet übersetzt „Buchladen des Hochwassers“. Wenn das Wasser steigt und den Laden überflutet, würde es die Buchbestände zerstören. Diese Buchhandlung hat sich auf die ständigen Überschwemmungen eingestellt, indem sie ihre Bücher in Badewannen und Gondeln in Originalgröße ausstellt und unterbringt. Außerdem stellen sie neue und gebrauchte Bücher in ihre antiken Regale und alten Möbel. Vergessen Sie beim Stöbern im Büchermeer nicht, die einladenden Hauskatzen zu begrüßen.

 

  1. Shakespeare & Co., Paris

Gleich um die Ecke des Pariser Quartier Latin und des Boulevard Saint-Germaine befindet sich Shakespeare & Company, eine der berühmtesten Buchhandlungen Europas. Diese Buchhandlung ist eher ein Kunstwerk als ein Geschäft. Wenn man in dem Gebäude aus dem frühen siebzehnten Jahrhundert an der Rue de la Bûcherie mit seinen altmodischen Bücherständen und der rustikalen Beschilderung spazieren geht, hat man das Gefühl, im alten Paris zu sein. Sie werden wieder in die Gegenwart zurückkehren, wenn Sie die lange Schlange vor dem Buchladen bemerken. Denn dieser Ort gilt als Touristenattraktion, vor allem in den Sommermonaten.

 

  1. John Sandoe Books, London

Wenn man in diese schöne Buchhandlung in Chelsa, in der Nähe der King’s Road, geht, könnte man meinen, man sei in einem Dickens-Roman. Die Buchhandlung erstreckt sich über drei Etagen eines Gebäudes aus dem achtzehnten Jahrhundert. Wegen der knarrenden Fußböden und der engen Treppen wäre die Bezeichnung „kleine englische Buchhandlung“ treffend für sie. Sie wurde 1957 mit drei auf Ziegelsteinen verlegten Brettern gegründet, auf denen steht: „Alle Bücher, die man je an einem Ort zu finden hoffen konnte“. Heute befinden sich überall im Inneren Bücher, von den Treppen voller Bücher und den auf den Tischen gestapelten Büchern bis hin zu einem kleinen Bereich mit Wegen, einigen wenigen Sitzplätzen und Platz für den Computer. Diese Buchhandlung hat über 25.000 Bücher, die nach einem speziellen System geordnet sind, so dass die Kunden immer ermutigt werden, um Hilfe zu bitten.

 

  1. Barter Books, Northumberland, Großbritannien

Barter Books ist eines der größten Antiquariate in Europa. Dieses Buchgeschäft wurde 1991 in einem Bahnhof aus der viktorianischen Zeit eröffnet. Elemente und Struktur des Bahnhofs sind noch intakt, einschließlich der gewölbten Decken, aber das Innere wurde in ein großes, gemütliches Geschäft umgewandelt. Der Laden ist so groß, dass man einige Stunden darin verbringen könnte. Der Laden hat viele Extras für seine Kunden zu bieten. Im Winter gibt es dort offene Kamine, und am Bahnhofsbuffet werden Kaffee, Tee, Kekse und andere leckere Speisen serviert. Und schließlich hat die Buchhandlung drei erstaunliche 40 Fuß große Wandgemälde. Eines davon ist die von Peter Dodd gemalte Miniaturmodellbahn über der Decke. Es enthält 33 lebensgroße Zeichnungen.

Der Kauf von Büchern aus verschiedenen Genres ist wie die Suche nach neuen Abenteuern. Der Anblick von Bücherregalen, die mit ausgefallenen Büchern gefüllt sind, hat etwas, das uns jedes Mal wieder anlockt. Vielleicht ist es der Bücherwurm in uns, der auf diesen Ruf reagiert. Buchhandlungen und Bibliotheken wurden zu einer Quelle für neue Emotionen, Erfahrungen und Erinnerungen. Es ist, als lebten wir eine Million Leben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4Steps4Lifestyle eBook​

Here’s our recommended lifestyle eBook that feature stories of Mind, Body, Health and Wealth

DO YOU WANT TO BE HEALTHY?

Join us on our journey and become a part of our diverse and growing team.