Spaghetti al Pomodoro zu Hause: Unser Lieblingsrezept

Unser Lieblingsrezept zum Verbessern Ihrer selbst gekochten Spaghetti al Pomodoro

Spaghetti al Pomodoro ist ein einfaches klassisches italienisches Pasta-Gericht, das mit einfachen Zutaten aus unserer Küche zubereitet wird. Pomodoro bedeutet auf Italienisch Tomate. Dieses Gericht ist im Grunde genommen Pasta mit Tomatensoße. Es wird üblicherweise mit Bucatini-Nudeln, Olivenöl, Tomaten und Basilikumzweigen zubereitet. Diese schnelle und einfache Mahlzeit ist ein absoluter Favorit für Zusammenkünfte am Wochenende. Wie man immer sagt, sind die besten Gerichte die, die einfach zu machen sind.

 

Also, wie macht man köstliche, einfach zu kochende und budgetfreundliche Spaghetti al Pomodoro? Die Antwort ist einfach! Sie müssen nur dieses Rezept befolgen!

 

Zutaten

  • 1/4 Tasse Olivenöl (vorzugsweise extra-jungfräulich)
  • 1 mittelgroße Zwiebel (gehackt)
  • 4 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1 Prise zerkleinerte Paprikaflocken
  • 1 28 Unze können geschälte Tomaten, in einer Küchenmaschine oder Mixer püriert
  • Koscheres Salz oder Meersalz
  • 3 große frische Basilikumzweige
  • 12 Unzen bucatini oder Spaghetti
  • 1/4 Tasse fein geriebener Parmesan

 

WIE MAN KOCHT

  1. Erhitzen Sie für die Sauce zunächst das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer bis niedriger Hitze. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und braten Sie sie unter gelegentlichem Rühren, bis sie weich wird, etwa 10 bis 12 Minuten lang. Fügen Sie dann den Knoblauch hinzu und rühren Sie ihn 2 bis 4 Minuten lang. Fügen Sie die zerstoßenen roten Paprikaflocken hinzu. Noch eine Minute kochen lassen. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere Stufe, fügen Sie die pürierten Tomaten hinzu und würzen Sie das Ganze mit Salz, je nach Geschmack. Lassen Sie das Ganze weitere 20 Minuten kochen, und rühren Sie gelegentlich um, bis die Sauce leicht eindickt und sich die Aromen vermischen. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd, rühren Sie die Basilikumzweige ein und setzen Sie sie beiseite.
  1. Nachdem Sie die Spaghetti-Sauce zubereitet haben, kochen Sie die Bucatini-Nudeln in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser unter gelegentlichem Umrühren, bis sie al dente sind, etwa 2 Minuten bevor sie weich wären. Gießen Sie dann die Nudeln ab und bewahren Sie etwa eine halbe Tasse des Nudelkochwassers auf.
  1. Entfernen Sie die Basilikumzweige in der Spaghettisauce und erhitzen Sie die Pfanne bei starker Hitze. Rühren Sie das Nudelwasser von vorhin ein, um die Sauce zu lockern. Tun Sie dies, bis es kocht. Fügen Sie die Nudeln hinzu und rühren Sie sie um, bis die Sauce alle Nudeln gleichmäßig bedeckt. Tun Sie dies etwa 2 Minuten lang, bis die Nudeln eine weiche Konsistenz haben. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd. Fügen Sie dann den Käse hinzu, je nach Vorliebe, und lassen Sie ihn schmelzen. Übertragen Sie die Nudeln und teilen Sie sie in Schüsseln, die sich jeder teilen kann.

So geht’s! So machen Sie eine klassische Spaghetti al Pomodoro. Um Ihre Erfahrung zu maximieren, möchte ich Ihnen einige zusätzliche Informationen und Tipps geben, wie Sie die beste Version dieser Pasta zubereiten.

Erstens, verwenden Sie immer qualitativ hochwertige Zutaten. Es gibt nicht viele Zutaten in diesem Rezept, so könnte genauso gut wählen Sie die beste Qualität. Und zweitens können Sie auch andere Nudelsorten verwenden, z. B. Engelshaar oder Fettuccini.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4Steps4Lifestyle eBook​

Here’s our recommended lifestyle eBook that feature stories of Mind, Body, Health and Wealth

DO YOU WANT TO BE HEALTHY?

Join us on our journey and become a part of our diverse and growing team.