Die gesundheitsfördernde Wirkung von Pilzen

Wie Pilze Ihnen helfen können, gesund zu sein

Pilze sind in vielen Gerichten enthalten. Einige von uns mögen diese kleinen Gemüse aus vielen Gründen beiseite lassen. Pilze haben jedoch viele gesundheitliche Vorteile, so dass Sie vielleicht darüber nachdenken sollten, wie Sie mit ihnen umgehen. Pilze wurden schon in der Antike als Heilmittel verwendet und gelten heute als wichtiger Bestandteil der traditionellen Medizin.

Pilze sind Pilze und produzieren Sporen, die sie durch den Wind verbreiten können, so dass sie fast überall zu finden sind. Sie wachsen normalerweise in Holz oder in der Erde.

Es gibt verschiedene Arten von Pilzen, und einige von ihnen sind essbar und können in Geschäften und auf Märkten gekauft werden. Es gibt jedoch auch Pilze, die nicht gegessen werden können. Diese Arten von Pilzen können Erbrechen und Magenschmerzen verursachen.

 

Soll ich Pilze essen?

Pilze dienen als Zutaten in verschiedenen Gerichten und ermöglichen es Ihnen, mehr Geschmack ohne Natrium oder Fett hinzuzufügen. Sie werden in Gerichten wie Suppen und Salaten und manchmal auch als Pizzabelag verwendet. Pilze haben nicht nur einen besonderen Geschmack, sondern auch mehrere gesundheitliche Vorteile. Hier sind einige der Gründe, warum Sie Pilze in Ihre Ernährung aufnehmen sollten:

 

  1. Pilze können Krebs bekämpfen

Nach Angaben des National Cancer Institute können die in bestimmten Pilzsorten enthaltenen Antioxidantien dazu beitragen, Lungen-, Brust-, Prostata- und andere Krebsarten zu verhindern. Sie können auch unsere Zellen vor DNA-Schäden schützen und die Bildung von Tumoren verhindern. Polysaccharide, Beta-Glucan, haben krebshemmende Eigenschaften. Es ist eine der Hauptfaserarten in Pilzen. Shiitake und Austernpilze haben die höchste Konzentration an Beta-Glucanen.

 

  1. Pilze sind gut für Ihr Herz

Anstatt Salz zu verwenden, können Pilze Gerichte noch besser schmecken lassen, da sie Glutamat-Ribonukleotide enthalten, die einen herzhaften Geschmack verleihen. Pilze sind auch eine hervorragende Alternative zu rotem Fleisch, da sie Fett und Cholesterin aus der Gleichung entfernen. Da Pilze zu 90 % aus Wasser bestehen, helfen sie Ihnen, Ihr Gewicht zu kontrollieren und sich trotzdem zufrieden zu fühlen.

 

  1. Pilze haben eine immunstärkende Wirkung

Der tägliche Verzehr von Shiitake-Pilzen verbessert einer klinischen Studie zufolge, die am Department of Food Science and Human Nutrition der University of Florida durchgeführt wurde, die Immunität. Weißen Knollenblätterpilzen und anderen Pilzarten wird ebenfalls eine entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben.

 

  1. Pilze liefern Vitamin-D

Cremini und Portabella sind Pilzsorten, die einen hohen Gehalt an Enzymen namens Ergosterol aufweisen. Diese Enzyme produzieren Vitamin D, wenn sie UV-Strahlen ausgesetzt werden. Vitamin D stärkt das Immunsystem und hilft dem Körper bei der Aufnahme von Kalzium und Phosphor.

 

Wissenschaftliche Studien haben herausgefunden, wie Pilze bei der Blockierung und Heilung von Gesundheitszuständen nützlich sein können. Zahlreiche Untersuchungen haben die verschiedenen gesundheitlichen Vorteile und medizinischen Eigenschaften von Pilzen aufgezeigt. Diese Gemüsesorten haben an Popularität gewonnen, und die Zahl der auf dem Markt erhältlichen Produkte, die Pilze enthalten, nimmt weiter zu. Wenn Sie also ein Gericht kochen oder in einem Restaurant essen, sollten Sie daran denken, welche Vorteile Sie sich entgehen lassen, wenn Sie dieses kleine, aber gesunde Gemüse ignorieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4Steps4Lifestyle eBook​

Here’s our recommended lifestyle eBook that feature stories of Mind, Body, Health and Wealth

DO YOU WANT TO BE HEALTHY?

Join us on our journey and become a part of our diverse and growing team.