Top 10 Lebensmittel für das Gehirn

Top 10 Lebensmittel für die Gesundheit des Gehirns

  1. Fetter Fische

Diese Art von Lebensmitteln ist reich an Omega-3-, 6- und 9-Fettsäuren. Diese Fettsäuren haben große Vorteile für das Gehirn.

Diese Fettsäuren spielen eine entscheidende Rolle bei der kognitiven Entwicklung des Kindes, denn es wurde festgestellt, dass ein hoher Gehalt an einer Fettsäure namens (DHA, 22:6-n-3) im Gehirn den Bedarf an Lebensmitteln, die diese Fettsäure enthalten, widerspiegelt (1).

Es wurde auch festgestellt, dass diese Fettsäuren einen großen Nutzen für Alzheimer-Patienten haben. Da das zentrale Merkmal der Alzheimer-Krankheit die kognitive Dysfunktion ist, kann eine höhere Zufuhr von DHA klinisch vorteilhaft sein, um kognitive Beeinträchtigungen zu verhindern oder zu verringern.

  1. Walnüsse

Es gibt Hinweise darauf, dass der Verzehr von Walnüssen mit einer Verringerung von Hirnleistungsstörungen wie Depressionen, Parkinson und Alzheimer einhergeht, da Walnüsse wichtige Bestandteile enthalten, die entzündungshemmend und antioxidativ wirken.(3,4)

Walnüsse haben einen hohen Gehalt (3,68 mmol/oz) an Antioxidantien wie Melatonin, Flavonoide, Phenolsäure, Foliate, Gamma-Tocopherol (Vitamin E), Selen und Juglon. Darüber hinaus enthalten Walnüsse einen hohen Anteil an n-3 α-Linolensäure (ALA), einer pflanzlichen Omega-3-Fettsäure, die eine starke entzündungshemmende Wirkung hat (5).

  1. Schwarze Beeren

Brombeeren sind bemerkenswert, da sie reich an Vitamin C sind. Die halbe empfohlene Tagesdosis an Vitamin C kann durch 1 Tasse Brombeeren (144 g) geliefert werden.

Vitamin C ist an der Kollagensynthese im Gehirn beteiligt, die für die Bildung und Integrität der Blutgefäße erforderlich ist (6,7).

  1. Dunkle Schokolade

Dunkle Schokolade bietet große Vorteile für die Verbesserung des Gedächtnisses, den Abbau von Stress und die Verbesserung der Kognition.

Es gibt Hinweise darauf, dass es einen Zusammenhang zwischen dunkler Schokolade und der Verbesserung der Hirndurchblutung und hilfreichen Gefäßveränderungen gibt. Diese Effekte dienen den Prozessen der Aufmerksamkeit und des Arbeitsgedächtnisses. ( 8)

  1. Eier

Der Verzehr von Eigelb steht im Zusammenhang mit der Verbesserung der kognitiven Funktionen und hilft auch dem Gedächtnis älterer Menschen, da Eier zwei wichtige Elemente (Zink und Selen) enthalten. (9, 10)

  1. Spinat

Spinat stärkt das Gedächtnis, fördert die Konzentration, beugt Entzündungen vor, die dem Gehirn schaden, und schärft die Wahrnehmung. Das liegt daran, dass Spinat Folat (eines der B-Vitamine) und Vitamin B 6 enthält (11).

  1. Avocado

Avocado hilft dem Gehirn, indem sie die kognitiven Funktionen verbessert, insbesondere bei älteren Menschen durch ihre antioxidative und entzündungshemmende Wirkung.

Avocado steht im Zusammenhang mit der Erhöhung der Makulapigmentdichte, einem Biomarker für Lutein, das die kognitiven Funktionen fördert. (12)

  1. Kurkuma

Kurkuma verbessert die Gehirnfunktion, und sein Verzehr steht in Zusammenhang mit einem geringeren Risiko von Hirnerkrankungen.

Es wurde festgestellt, dass Kurkuma den Brain Derived Neurotrophic Factor steigert, ein Wachstumshormon, das im Gehirn wirkt und mit einem geringeren Risiko für die Alzheimer-Krankheit verbunden ist. (13)

  1. Bananen

Bananen enthalten Tryptophan, das sehr hilfreich für das Gehirn ist. Studien haben gezeigt, dass Tryptophan sehr wichtig ist, um das Erkennen und das Gedächtnis zu verbessern. (14)

  1. Milchprodukte

Es wurde festgestellt, dass Milchprodukte eine wichtige Rolle bei der Verbesserung der kognitiven Funktionen spielen (15). Sie enthalten Vitamin B12, bioaktive Peptide, Molkenprotein und α-Lactalbumin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4Steps4Lifestyle eBook​

Here’s our recommended lifestyle eBook that feature stories of Mind, Body, Health and Wealth

DO YOU WANT TO BE HEALTHY?

Join us on our journey and become a part of our diverse and growing team.