Mailand, Italien: Der beste Kaffee der Stadt

Unsere Lieblingsorte für eine Kaffeepause

Wo man in Mailand eine Kaffeepause einlegen kann

Es gibt viele Dinge, die uns in den Sinn kommen, wenn wir an die pulsierende Stadt Mailand denken. Das appetitliche Essen, die bemerkenswerten Weine und die reiche Geschichte. Ganz zu schweigen von der Kunst und der Architektur, die alle vom römischen Gott Amor unter der feurigen italienischen Sonne gut organisiert wurden.

Natürlich können Sie mit einem Gelato in der Hand über die Piazza schlendern. Aber nichts auf der Welt ist vergleichbar mit dem Gefühl, ein Café in einer schillernden Straße von Mailand zu entdecken.

 

Eine kleine Kaffeepause machen

Sich an einen Ort zu begeben, an dem der Espresso seinen Ursprung hat, kann einem das Adrenalin in die Glieder treiben. Dort werden Sie eine der größten Erfindungen der Menschheit entdecken: den Duft von frisch gebrühtem Kaffee. Aber eine gute Tasse Kaffee ist nicht nur eine Tasse Kaffee. Es ist eine Stimmung. Und der perfekte Koffeinschub ist mehr als die Summe seiner Teile. Und hier ist der Grund dafür: unsere vier Top-Tipps:

 

  1. Marchesi

Eine der besten Möglichkeiten, das Geschmacksprofil des Kaffees zu genießen, ist, ihn mit Gebäck zu kombinieren. Und genau hier bietet das exzellente Marchesi eine Reihe von dekadenten, perfekt zubereiteten Backwaren, vom delikaten Mailänder Panettone bis zum feinsten Gianduiotto.

Die Sachertorte gilt mit ihrer Schokoladenglasur und ihrer samtigen, mit Marmelade gefüllten Textur als die Königin der Schokoladenkuchen. Diese Torte ist zweifellos das Beste, was man in einem schicken Lokal wie Marchesi 1824 essen kann.

 

  1. Cova

Dieses elegante, altmodische Café wird die nussigen und schokoladigen Noten Ihres Kaffees mit Sicherheit verstärken. Die Kunst ist schon beim ersten Blick auf die klassischen Kuchen, Kekse, die zarten, mit Sahne gefüllten Torten und die saftigen Obsttorten zu erkennen.

Und die Pralinen? Der Himmel trifft die Erde auf Ihrem Gaumen, wenn Sie die kostbaren Pralinen genießen, die mit dem zartesten süßen Gefühl triefen.

 

  1. Four Seasons

Wir würden gerne glauben, dass dieser Ort von Vivaldis berühmtem Stück Die vier Jahreszeiten inspiriert ist. Denn eine Kaffeepause mit Blick auf diesen phänomenalen Innenhof entpuppt sich eher als ein Kaffee-Concierto.

 

Es ist nichts anderes als ein großartiges Stück Architektur. Der perfekt gemeißelte Stein, der ruhige, begrünte Innenhof und die üppigen Bäume, die sich in einer geraden Linie in einiger Entfernung von Ihrem Kaffeetisch erstrecken, sind mit geschlossenen Augen erstaunlich.

 

  1. Terrazza Rinascente

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie viele Tassen Kaffee auf der Terrazza Rinascente bis auf den letzten Tropfen getrunken wurden? Vielleicht so viele, wie Sie sich vorstellen können. Es handelt sich zwar nur um eine kleine Dachterrasse, aber die Leute kommen immer wieder hierher.

Denn es ist nicht alltäglich, dass man seinen Kaffee mit einem makellosen Blick auf die Piazza la Repubblica, den Dom und die toskanischen Hügel trinkt. Die Kulisse ist einfach unbeschreiblich.

 

Jetzt wissen Sie, dass die beste Tasse Kaffee mehr ist als nur ihr Aroma. Oder seine angenehme Mischung aus Geschmack, Säure und Körper. Es ist eine Kombination aus Ihrer Stimmung, dem guten Stück Süße und der Bitterkeit Ihrer Schokoladensahnetorte. Es ist die toskanische Sonne, und es ist die unerklärliche Kunst, im Moment erfüllt zu sein.

Was passt also am besten zu einer guten Tasse Kaffee? Noch eine Tasse.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4Steps4Lifestyle eBook​

Here’s our recommended lifestyle eBook that feature stories of Mind, Body, Health and Wealth

DO YOU WANT TO BE HEALTHY?

Join us on our journey and become a part of our diverse and growing team.