Übungsball: Unsere Lieblingsübungen

4 Möglichkeiten, einen Übungsball zu verwenden

Bei der aktuellen Pandemie-Situation sitzen viele Menschen zu Hause fest, um entweder zu arbeiten, ihre Lieblingsserie zu schauen oder Spiele zu spielen, während andere Menschen es vorziehen, ihre Zeit zu Hause mit etwas Produktivem wie Training zu verbringen. Workout ist nicht nur perfekt für diejenigen, die Zeit totschlagen wollen, sondern auch für Menschen, die ihr gesundes Wohlbefinden erhalten wollen. Es ist erwiesen, dass Sport und allgemeine körperliche Aktivität das Risiko von potenziell tödlichen Krankheiten wie Herzkrankheiten, Darmkrebs und vielem mehr senken kann. Eine Möglichkeit, zu Hause zu trainieren, ist die Verwendung eines Gymnastikballs und hier sind 4 Möglichkeiten, einen Gymnastikball zu verwenden, um uns beim Training zu begleiten.

 

  1. Ein Hilfsmittel zum richtigen Heben

Das Heben von Gewichten kann dazu führen, dass der untere Rücken einer Person auf Dauer schmerzt, wenn es nicht richtig gemacht wird. Mit Hilfe des Gymnastikballs können wir üben, wie man etwas vom Boden hochhebt, ohne in Zukunft Rückenschmerzen zu bekommen. Dazu wird der Übungsball hinter dem Rücken platziert, die Füße stehen schulterbreit auseinander und 1 bis 2 Fuß vor den Hüften. Legen Sie die Hände auf die Hüften und beugen Sie die Knie, gehen Sie in die Hocke, ohne sich mit dem Rücken auf den Ball zu stützen, sondern nutzen Sie ihn als Orientierungshilfe für die Position des Rückens. Kehren Sie dann in die stehende Position zurück und wiederholen Sie den Vorgang so oft wie möglich.

 

  1. Ersatz für einen Stuhl/Hocker

Ein Übungsball kann ein toller Ersatz für einen Stuhl oder Hocker sein. Er ist nicht nur bequem, sondern verbessert auch Ihr Gleichgewicht, da durch das Fehlen einer Rückenlehne der Oberkörper das Gleichgewicht finden muss. Er hilft auch, die Rumpfmuskeln (Multifidus und Transversus) zu stimulieren, die helfen, die Wirbelsäule zu stützen, und die Belastung der Struktur in der Wirbelsäule zu reduzieren.

 

  1. Unterstützung für die schwangeren Damen

Schwanger zu sein ist schwer, vor allem, wenn Ihr Bauch zu wachsen beginnt und zusätzliches Gewicht für Sie hinzufügen, um zu tragen. Übungsbälle können helfen, indem sie das zusätzliche Gewicht unterstützen und den Durchschwangerschaft verursachten Schwerpunkt ändern. Es kann auch bei der Geburt verwendet werden, da es Unterstützung für verschiedene Positionen geben kann.

 

  1. Trainieren Sie die Kernkraft

Übungsball kann Ihnen auch helfen, die Bauchmuskeln zu bekommen, von denen Sie geträumt haben. Der Gymnastikball kann für verschiedene Varianten des Bauchmuskeltrainings verwendet werden, eine dieser Übungen ist Reverse Crunches. Reverse Crunches werden durchgeführt, indem man die Brust auf den Gymnastikball legt und nach vorne geht, bis sich der Ball auf Höhe der Kniescheiben befindet, dann zieht man den Ball in Richtung der Arme, indem man die Hüften und Knie beugt, dann streckt man sich, um den Ball zurückzuschieben, dann wiederholt man den Vorgang so oft wie man möchte. Durch die runde Form des Gymnastikballs können verschiedene Positionen eingenommen werden, die unterschiedliche Teile der Bauchmuskulatur beeinflussen können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Gymnastikbälle vor allem zur Korrektur der Körperhaltung und zur Vorbeugung zukünftiger Rückenprobleme verwendet werden können. Es gibt zahlreiche Übungen, die mit einem Gymnastikball durchgeführt werden können, wie z. B. halbe Crunches, volle Crunches und schräge Übungen. Obwohl einige Ballübungen sich für Menschen, die mit diesen Übungen unerfahren sind, als schwierig erweisen können. Menschen, die bereits eine Wirbelsäulenverletzung haben, wird von den Übungen abgeraten, da sie mehr schaden als nützen können. Daher sollten diese Übungen und Schritte mit Hilfe eines Fachmanns erlernt werden, wie z. B. Athletiktrainer, Physiologen oder einem Wirbelsäulenspezialisten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4Steps4Lifestyle eBook​

Here’s our recommended lifestyle eBook that feature stories of Mind, Body, Health and Wealth

DO YOU WANT TO BE HEALTHY?

Join us on our journey and become a part of our diverse and growing team.