Wie brate ich das perfekte Steak?

Wir alle lieben das Kochen und wollen mit dem Ergebnis zufrieden sein, vor allem, wenn es sich um ein zartes, schmackhaftes Steak handelt. Wenn Sie Ihr Fleisch zubereiten, sollten Sie es schnell und sorgfältig zubereiten, ganz gleich, ob es sich um ein Zwiebelsteak, ein Rumpsteak, einen Sparerschnitt wie Bavette, ein aromatisiertes Filetsteak oder ein butterzartes Filetsteak handelt.

Das richtige Timing ist wichtig, um das perfekte Steak zuzubereiten, denn zwischen gut durchgebraten und blutig liegen nur wenige Minuten. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir hier einige Tipps für Sie.

4 Tipps zur Zubereitung des perfekten Steaks

Manche Leute sagen, dass das beste Steak zu servieren eine Art Kunst ist, die nicht jeder beherrscht, und manche meinen, es sei ziemlich schnell und einfach. Befolgen Sie diese Tipps, um ein köstliches Steak zuzubereiten, das Sie unabhängig vom Anlass oder der Familienzusammenkunft zubereiten können.

  1. Wählen Sie Ihr Steak

Welches Steak Sie verwenden möchten, hängt von Ihrem Budget und Ihrem Geschmack ab. Verschiedene Teilstücke können unterschiedlich zart und geschmackvoll sein. Sie müssen wissen, was Sie bei jedem Teilstück des Steaks beachten müssen, um es perfekt zuzubereiten. Ob Rumpsteak, Onglet, Flatiron, Rib Eye und Tomahawk, Filet, Bavette und Flank Steak, T-Bone, Sirloin, Sie schneiden das Steak, wählen Sie, was Sie mögen.

  1. Wählen Sie die beste Pfanne für Ihr Steak

Es wird empfohlen, Ihr Steak zu Hause zu braten, obwohl Sie es auch grillen können, wenn Sie möchten. Was eine schwere Bratpfanne oder eine gusseiserne Bratpfanne angeht, so lassen sich mit einer dicken, strapazierfähigen Bratpfanne die besten Ergebnisse erzielen.

Wenn die Pfanne, die Sie verwenden, nicht groß genug ist, um alle Steaks, die Sie zubereiten wollen, aufzunehmen, sollten Sie sich nicht unter Druck setzen lassen, alle auf einmal hineinzulegen. Denn Steaks müssen in einer geräumigen Pfanne gebraten werden.

  1. Wählen Sie die beste Würze für Ihr Steak

Bereiten Sie vor dem Garen alle Gewürze vor, da Ihr Steak sonst seine Feuchtigkeit verlieren und trocken werden könnte. Die meisten Menschen möchten die Zartheit und den Geschmack des Fleisches mit einer Marinade und Balsamico-Essig verbessern, z. B. mit einer Senf-Honig-Beschichtung, die eine süße Schicht ergibt.

Sobald das Steak gegart ist, fügen die meisten Köche kräftige Kräuter wie Rosmarin und Thymian sowie eine ganze Knoblauchzehe hinzu, die dem Steak auf sanfte Weise zusätzlichen Geschmack verleihen, ohne es zu überladen. Damit es perfekt wird, sollten Sie die besten Zutaten und Gewürze für Ihr Steak auswählen.

  1. Kontrollieren Sie während des Kochens Ihre Raumtemperatur

Wählen Sie, was Sie wollen, ob Sie Ihr Steak praktisch durchgebraten oder knochentrocken mögen. Laut einigen Gastrokritikern oder denjenigen, die einen Kochkurs besucht haben, ist das Steak in der Regel halbgar. Wenn Sie es richtig zubereiten, ist es schmackhaft und zart und sollte Ihnen auf der Zunge zergehen.

Mit der Zeit können Sie bereits feststellen, wie durchgebraten ein Steak sein sollte. Aufgrund der unterschiedlichen Dicke der Steakstücke hat jedes Steak eine andere Garzeit. Um ein möglichst genaues Ergebnis zu erzielen, verwenden Sie ein automatisches Fleischthermometer.

Legen Sie Ihre Steaks auf eine Holzplatte oder ein Holzbrett, decken Sie sie locker mit Folie ab und lassen Sie sie etwa 6-7 Minuten ruhen, bevor Sie sie anschneiden. Durch das Ruhen kann sich das Fleisch ein wenig entspannen, und die Säfte kehren schließlich in die Fleischfasern zurück. Das bedeutet, dass beim Schneiden des Fleisches der Saft nicht auf den Teller überläuft und das Steak dadurch noch köstlicher und perfekter wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4Steps4Lifestyle eBook​

Here’s our recommended lifestyle eBook that feature stories of Mind, Body, Health and Wealth

DO YOU WANT TO BE HEALTHY?

Join us on our journey and become a part of our diverse and growing team.