So bereiten Sie Ihr Immunsystem auf die Wintersaison vor

Wie Sie Ihr Immunsystem auf die Wintersaison vorbereiten

Der Winter steht vor der Tür. Einige der häufigsten Dinge, die Menschen tun, um sich auf diese Jahreszeit vorzubereiten, sind zu überprüfen, ob ihre Heizungssysteme gut funktionieren, Schornsteine zu entleeren, sich mit elektrischen Schneeschaufeln einzudecken und sogar ihre Fahrzeuge wintertauglich zu machen. Allerdings vergessen wir manchmal, uns selbst zu überprüfen. Die kältesten Monate des Jahres sind die Zeit, in der wir anfällig für Krankheiten sind. Deshalb sollten wir unsere Wellness-Strategien in die Wege leiten, kurz bevor die kalten Temperaturen einsetzen.

Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihr Immunsystem das ganze Jahr über stärken können.

 

Ein stärkeres Immunsystem erhalten

Studien zeigen, dass kaltes Wetter das Immunsystem unseres Körpers negativ beeinflussen kann. Forscher glaubten, dass es dem Körper an Tagen mit niedrigen Temperaturen schwerfällt, Infektionen abzuwehren. Dies kann mehrere Gründe haben. Winter bedeutet, dass wir die meiste Zeit zu Hause verbringen. Aus diesem Grund haben wir nur eine minimale Sonneneinstrahlung, was zu einem Mangel an Vitamin D führt. Außerdem kann der lange Aufenthalt zu Hause dazu führen, dass wir uns zu nahe kommen. Hier breitet sich das Virus schneller aus. Die gute Nachricht ist, dass wir durch Folgendes verhindern können, im Winter krank zu werden:

  1. Lassen Sie sich gegen Grippe impfen

Jeder kann jederzeit an Grippe erkranken, und die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen daran erkranken, ist in der kalten Jahreszeit höher. Grippeschutzimpfungen können ein Immun-Booster sein. Sie ist sicher und kann Ihnen helfen, die Krankheit zu bekämpfen. Experten empfehlen, sich jedes Jahr eine Grippeimpfung geben zu lassen.

 

  1. Essen Sie mehr immunstärkende Lebensmittel

Unabhängig von der Jahreszeit ist es sehr wichtig, nahrhafte Lebensmittel zu essen. Um unser Immunsystem das ganze Jahr über stark zu halten, sollten wir mehr Zitrusfrüchte zu uns nehmen, einschließlich Zitronen, Mandarinen und Grapefruit. Fügen Sie Gemüse wie Brokkoli, Knoblauch, Ingwer und rote Paprika in Ihre Mahlzeiten ein. Eine Knochenbrühe-Suppe ist ein perfekter Immun-Booster, da sie reich an Kollagen, Aminosäuren und Mineralien ist.

 

  1. Aktiv sein

Bewegung kann das Immunsystem stärken. Abgesehen von einer besseren Durchblutung hilft Bewegung auch, die Zirkulation der Immunzellen zu erhöhen und sogar Bakterien aus unseren Atemwegen zu entfernen. Es stärkt auch unsere Antikörper, die unser Schutzschild gegen Infektionen sind. Die besten Übungen zur Stärkung des Immunsystems sind Gehen, Wandern, Krafttraining und hochintensives Intervalltraining (HIIT). Seien Sie nur vorsichtig, dass Sie es nicht übertreiben.

 

  1. Vergessen Sie nicht zu schlafen

Schlafmangel ist ein Übeltäter für ein schwaches Immunsystem. Schlaf ist essentiell, weil dies die Zeit ist, in der unser Körper eine Erfrischung bekommt. Während wir schlafen, setzt unser Körper Proteine frei, die Zytokine genannt werden. Sie schützen unseren Körper vor bakteriellen und viralen Infektionen oder Entzündungen. Für Erwachsene beträgt die durchschnittliche Schlafdauer zwischen sieben und acht Stunden. Kinder können 10 Stunden oder mehr benötigen.

Die Vorbereitung des Immunsystems auf den Winter ist ein kluger Schachzug. Schließlich ist Gesundheit ein Reichtum. Es wäre eine Herausforderung, an Versammlungen oder Feiern ohne gute Gesundheit teilzunehmen. Häuser und Autos können repariert werden, aber wir haben nur einen Körper. Es macht nur Sinn, dass wir uns jeden Tag um ihn kümmern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4Steps4Lifestyle eBook​

Here’s our recommended lifestyle eBook that feature stories of Mind, Body, Health and Wealth

DO YOU WANT TO BE HEALTHY?

Join us on our journey and become a part of our diverse and growing team.